• crn

Der neue Rocksack heisst ROSETTA!



*English version below*

Dieses Modell in cremeweiss habe ich schon einmal erwähnt - ich bin immer wieder gefragt worden, ob ich nicht auch eine Kollektion Gitarren in babyhafteren Farben designen wollte. Ja! Unbedingt!

Endlich!

Dieses Modell hätte ich sogar gerne schon in der ersten Edition dabeigehabt, wollte dann aber zuerst einmal so richtig klassische Gitarrenmodelle herausbringen und in der zweiten Runde dann mit “polar white” aufzuwarten.

Diese SG wurde schon von einigen schon einigen berühmten Gitarristen gespielt. Keith Richards hatte eine, Jimi Hendrix ebenfalls.

Den neuen Rocksack habe ich allerdings nach der bahnbrechenden Blues-Gitarristin Sister Rosetta Tharpe benannt, da sie den Herren der Zunft auf diesem Modell einige Zeit voraus war, und überhaupt eine unglaubliche Frau war. Einen Blogpost habe ich ihr ja bereits gewidmet.

Die berühmte SG hieß zu Rosetta Tharpes Zeit, so um die 1961, übrigens noch nicht SG, sondern "Les Paul SG Custom". Gibson hatte das neue Modell ohne hohlen Korpus eigentlich entworfen, um mit diesem neuen Design das alte, wenig erfolgreiche Les Paul Modell abzulösen und mit dem Trend zur Solidbody-Gitarre mitzuhalten. Der namensgebende Les Paul war aber nicht glücklich über den neuen Look der Gitarre und wollte seinen Namen nicht damit in Verbindung gebracht wissen. Gibson änderte daher den Namen und vermarktete die neuen Gitarren fortan nur noch unter dem Namen SG (Solid Guitar). Mit ihrer markanten Form hat Gibson eine der bekanntesten E-Gitarren unserer Zeit geschaffen. Die ungeliebte, eingemottete Les-Paul-Bauart erlebte einige Jahre später einen wahren Durchbruch, sodass Gibson sich heute rühmen kann, zwei der berühmtesten, populärsten Gitarrenmodelle der Welt entwickelt zu haben.


*english*

I’ve mentioned this cream colored model before - I’ve been asked countless times whether I didn’t want to design a more baby-like model. YES! Totally! And finally, I have!

I really wanted to include this model in my first collection, but I decided to stick with a round of classic guitar models first before turning to all the cute colors and the polar white SG.

This famous SG has been played by various famous players: Keith Richards owned one, as did Jimi Hendrix.

I’ve decided to name the new ROCKSACK after the wonderful, groundbreaking blues guitarist Sister Rosetta Tharpe, because she was seriously ahead of her time and the gentlemen who followed her. I’ve already dedicated a blogpost to Ms. Tharpe.

This famous Gibson guitar was not yet named SG when Ms. Tharpe played it around 1961, but was introduced to the market as the new “Les Paul SG Custom” guitar. With this design, Gibson had intended to replace the less successful older hollow-body Les Paul models and keep up with the new solid body trend. The great Les Paul himself is said to not be happy with this model at all and did not want to be associated with it, so Gibson decided to market the new guitar under a new name: SG for solid guitar. The double cutaway made the new model one of the most recognizable guitars of our time. The unsuccessful older Les Paul received appreciation much later and became Gibson’s other world-famous signature guitar.

#babyschlafsack #guitars #GibsonSG #RockandRoll #womeninrock #Gear #babysleepingbag #guitarsleepingbag

4 Ansichten
  • Facebook Basic Black
  • Black Instagram Icon
Newsletter abonnieren
Datenschutzrichtlinie gelesen, verstanden und stimme dieser zu!

© 2017 by rocksack.