• crn

Telecaster, Esquire, Telesquire?


*English version below*

Um ehrlich zu sein: Ich war nie ein besonders grosser Bruce Springsteen Fan.

Allerdings ist er unbestritten ein super Songwriter, und wer mit Springsteen-Fans redet, hört immer wieder, wie ehrlich und geradlinig er rüberkommt, wie treu er sich geblieben ist, wie toll seine Konzerte sind, die oft mehr als 3 Stunden dauern.

Und als Gitarrenspieler interessiert man sich ja auch für das Material der Großen. Beim Stöbern, Lesen und Reden mit Freunden oder meinem Mann habe ich viel über Gitarren gelernt, und früher oder später fällt einem auch diese Gitarre auf, die Springsteen seit Jahrzehnten zu spielen scheint: Eine alte Butterscotch Blonde Telecaster, die schon auf dem Album-Cover von Born to Run von 1975 zu sehen ist. Diese Gitarre besitzt er seit 1973. Sie wurde zahllose Male repariert und bis 2005 von ihm gespielt. Damit ist sie eine der berühmtesten, visuell vielleicht sogar die prototypische Telecaster.

Nun ist die Sache allerdings so: Die weltberühmte Telecaster ist eigentlich gar keine Telecaster. Fender spricht von Springsteens legendärer Esquire, Springsteen selbst jedoch sagt in seiner Autobiographie, dass die Gitarre eine Kombination aus einem Telecaster-Body mit einem Esquire-Griffbrett ist. Dieser Artikel erklärt sogar sehr spezifisch, aus was für Holz und Teilen sie gebaut ist. Wie auch immer sie nun korrekt heisst, beeindruckend ist, wie lange diese Gitarre Springsteen begleitet hat, und wie sehr man sie mit "The Boss" verbindet.

Ich hatte eigentlich schon von Anfang an den Wunsch, einen Rocksack in Form einer Telecaster in die erste Kollektion aufzunehmen. Obwohl nun ausgerechnet Bruce Springsteens legendäre Gitarre gar keine Telecaster ist, hat sie doch immerhin einen solchen Korpus, und da speziell seine Gitarre für Loyalität steht, habe ich beschlossen, dass diese Gitarre den Anfang machen soll.

Zu guter Letzt: Bevor Ihr nun auf youtube alte Konzertvideos von Springsteen anschauen geht, könnt Ihr auch noch in dieses Interview mit NPR Radio von 2016 reinhören.


*English*

Time to be honest: I was never particularly a die-hard Bruce Springsteen fan.

Nevertheless, I always appreciated his songwriting skills, and you always hear his fans point out what an upright guy he is, how true to his roots, and how extensive his concerts are, often exceeding 3 hours.

Also, as a guitar player of course I'm interested in the gear of legends. Reading up and discussing guitars with friends or my husband (a Telecaster man) over the years, I learned a lot about guitars. And sooner or later you will stumble across this one guitar that Springsteen seems to be playing since decades. It's an old Butterscotch Blonde Telecaster that appears as early as 1975 on the cover of Born to Run. He's had it since 1973, it has been repaired and fixed up countless times and he only retired it in 2005, making it one of the most famous, if not the archetypical Telecaster.

There's just one problem: The world-famous Springsteen Telecaster is not a Telecaster. Fender refers to it as an Esquire, while Springsteen himself states in his memoir that the guitar ist a combination of a Telecaster body and an Esquire neck. This article actually gets very specific about the guitar's origins, material- and part-wise. But all nitpicking aside, it is impressive how this guitar has accompanied Springsteen throughout his career, and how closely you associate it with "the Boss".

Even since I thought up this project, I wanted to include a Telecaster in the first Rocksack collection. And although Springsteen's legendary guitar isn't even a proper Telecaster, its body is. And because his guitar is synonymous with loyalty, I decided that this model would be among the first three to launch the Rocksack.

As a closing note: If you're all fired up to watch old Springsteen concert videos on youtube now, you could also check out this NPR Radio interview with Springsteen from 2016.

#Telecaster #Esquire #Gear #BabySleepingBag #inspiration #Rocksack #guitars #BruceSpringsteen

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

The Godmother of Rock and Roll

Sister Rosetta Tharpe rocked even before Rock was born! Last week, I was super excited to learn that the „Godmother of Rock and Roll“ was FINALLY inducted to the Rock and Roll Hall of Fame in December

  • Facebook Basic Black
  • Black Instagram Icon
Newsletter abonnieren
Datenschutzrichtlinie gelesen, verstanden und stimme dieser zu!

© 2017 by rocksack.